Fachnews

Änderungen per 01.01.2014

Sozialversicherungen

Im Bereich der Sozialversicherungen ändert sich per 01.01.2014 nur der Solidaritätsbeitrag bei der Arbeitslosenversicherung (ALV). Bis 31.12.2013 wurde dieser Beitrag in der Höhe von 0,5% auf Lohnteile zwischen CHF 126'000.-- und CHF 315'000.-- erhoben. Per 01.01.2014 wird nun diese Höchstgrenze aufgehoben, so dass auf sämtlichen Lohnteilen ab CHF 126'000.-- ein Solidaritätsbeitrag von 0,5% (auch ALV 2 genannt) abzurechnen ist.

UID-Nummer

Per 01.01.2014 ist die Unternehmens-Identifikationsnummer (UID) obligatorisch. Anstelle der sechsstelligen MWST-Register-Nummer, welche bis zum 31.12.2013 verwendet werden konnte, muss nun auf allen mehrwertsteuerkonformen Belegen wie z.B. Rechnungen die UID angebracht werden.

Die UID hat das Format CHE-320.947.022 und ist z.B. auf jedem Handelsregister-Auszug ersichtlich. Für die Mehrwertsteuer wird die UID zusätzlich mit dem Vermerk "MWST" ergänzt: CHE-320.947.022 MWST. Diese Ergänzung darf natürlich auch in französischer (TVA) oder italienischer (IVA) Sprache angebracht werden. Der englische Zusatz (VAT) ist nicht erlaubt.

Im UID-Register kann die UID aller Firmen jederzeit nachgeschlagen werden: www.uid.admin.ch.